WARTH
AM ARLBERG

 

Warth liegt auf 1.500 Metern direkt im Skigebiet von Warth-Schröcken. Aufgrund dieser Lage hat Warth im Winter direkte Anbindung zu den Skiliften und die Dorfabfahrten führen fast direkt vor die Haustüren. 

      

Im Sommer ist Warth idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Bergtouren aller Art. Der Steffisalp-Express ist auch im Sommer geöffnet und bringt Sie somit direkt und bequem mitten ins Wandergebiet. Die Top-Hotellerie, die charmante Atmosphäre der Privatvermieter und die urigen und gemütlichen Bars zeichnen den Ort aus und machen ihn zu einem beliebten Urlaubsziel aller Altersgruppen.

Echte Wintererlebnisse und persönliche Begegnungen abseits des Rummels bietet das Skigebiet Warth-Schröcken mit 15 Liften und Bahnen und 62,5 Skiabfahrtskilometer. Während Pistenliebhaber über die top-präparierten Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade carven, lieben Freerider das Gebiet vor allem wegen der massenhaften Schneemengen und der einzigartigen Geländeformation des Backcountry:

Zudem darf sich Warth-Schröcken zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs zählen. Durch die Eröffnung des Auenfeldjet (2013/14) und der Flexenbahn (2016/17) ist Warth-Schröcken mit Lech-Zürs, Stuben, St. Christoph und St. Anton verbunden. Somit können Sie mit dem Ski Arlberg Skipass 88 Lifte und Bahnen, 305 Skiabfahrtskilometer und 200 Tiefschneekilometer nützen.

ERLEBE NATUR - IN WARTH-SCHRÖCKEN AM ARLBERG.
SOMMER WIE WINTER EIN UNVERGESSLICHES ERLEBNIS.

 

Ski Arlberg - weltbestes Skigebiet 2017 
 

Skigebiete-Test.de kürte zum Beginn der Wintersaison 2017/18 aus über 250 Skigebieten die
zehn besten Skigebiete der Welt. Das internationale Testteam verlieh dabei Ski Arlberg den Titel
"Bestes Skigebiet der Welt 2017". Die Skiregion von Warth-Schröcken über Lech-Zürs bis
St. Anton hat dabei in allen Testkategorien überzeugt. Anfänger und Familien fühlen sich am Arlberg wohl wie Profis und Freerider.